Unternehmen

Firmenaktionstag

Die Beschäftigten in einem Betrieb sind für die Gesundheitsförderung eine in sich geschlossene Adressatengruppe. Ein Grund zur Förderung von Gesundheit am Arbeitsplatz ist der Schutz der Beschäftigten vor Schädigungen ihrer Gesundheit, die durch bestimmte berufliche Tätigkeiten hervorgerufen werden können. Ein anderer Aspekt ist das allgemeine Arbeitsumfeld mit seinen Auswirkungen auf die Gesundheit. Gesundheitsförderung im Betrieb ist ein Investment in die Zukunft. In die Gesundheit von Mitarbeitern zu investieren führt zu einer WIN-WIN-WIN Situation sowohl für die MitarbeiterInnen, für den Betrieb, als auch für die Gesellschaft.

Der IGuS Firmenaktionstag basiert auf den drei Schwerpunkten Bewegung – Ernährung – psychosoziale Kompetenz und das Angebotspaket beinhaltet Workshops bzw. Vorträge zum Thema Bewegung, Ernährung, mentale Fitness.

Der Firmenaktionstag wird individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen abgestimmt und bei Bedarf werden Zusatzangebote mit einbezogen.

 

Einen kleinen Auszug unserer Workshops finden Sie hier.

 

Unternehmen, die wir bei der Gesundheitsförderung bisher unterstützen durften:

Vitaltag für klein- und mittelständische Unternehmen:

Da 99% der österreichischen Unternehmen KMU sind und diese wiederum 65% aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land beschäftigen, herrscht gerade bei dieser großen Gruppe, die bedingt durch die verschiedensten Professionen aus organisatorischen oder finanziellen Gründen sehr schwer in einer Veranstaltung zum Thema Gesundheit anzusprechen sind, großer Nachholbedarf. IGuS hat gerade für diese Gruppe den Vitaltag entwickelt um den KMU den Weg zur aktiven Gesundheitsförderung aufzuzeigen und zu erleichtern. IGuS setzt auch beim Vitaltag auf die  Themen Bewegung, Ernährung und mentale Fitness, die Teilnehmer können sich persönliche Tipps abholen, Fragen werden in persönlichen Gesprächen beantwortet. Regionalität ist IGuS besonders wichtig und daher wird der Vitaltag in verschiedenen oberösterreichischen Bezirken durchgeführt. Den Gemeinden wird die Gelegenheit geboten speziell auch ihre Firmen zu den Veranstaltungen einzuladen. Interessante Vorträge und Workshops werden mit einer Gesundheitsstraße und regionalen Anbietern zum Thema Gesundheit kombiniert.